Dacharten

Wer  ein Haus baut, hat die Qual der Wahl!

Es gibt viele Entscheidungen zu treffen und es ist nicht immer leicht, da es schließlich langfristig gefallen sollte.

 

Steildach

Das Steildach schützt durch seinen sorgfältig abgestimmten Aufbau vor den Einflüssen der Witterung und trägt bei entsprechender Wärmedämmung zur Energieeinsparung bei. Das Steildach bietet individuelle Gestaltungsmöglichkeiten ganz nach Ihren Vorstellungen und ermöglicht Ihnen behagliches Wohnen im Raum unter dem Dach. Daher sind Dachwohnungen wegen Ihrer Gemütlichkeit oft begehrte Mietobjekte. Ob Sie für Ihre Familie mehr Lebensraum wünschen oder endlich Platz für Ihre Hobbies schaffen möchten – der Mitgliedsbetrieb der Dachdecker-Innung sorgt dabei für die notwendige Ausführungssicherheit und bietet Ihnen durch individuelle Beratung und Ausführung zahlreiche weiterführende Nutzungsmöglichkeiten.

Doch nicht immer ist es einfach die richtige Wahl zu treffen, da es Auswahlkriterien gibt, die Sie unbedingt beachten sollten. Wichtig sind Standort, Wirtschaftlichkeit, Bebauungsplan, Nachbarbebauung, Gebäudegeometrie und die architektonischen Gründe für die Bedachung.



Flachdach

Auf Gewerbebauten, Bürogebäuden und auf Hochhäusern hat sich das Flachdach daher schon lange seinen Platz erobert. Auch im Wohnungsbau hat es sich zu einer interessanten und beliebten Alternative entwickelt.

Durch vielfältige Gestaltungs- und Nutzungsmöglichkeiten sind Flachdächer nicht allein aufgrund ihrer Funktionalität gefragt, sondern in wachsendem Maße auch aus ästhetischen Ansprüchen an die Architektur. Individuelle und innovative Flachdachkonstruktionen machen Lagerhallen und Fußballstadien zu anspruchsvollen und optisch reizvollen Bauwerken.
Moderne Flachdächer sind langlebig, pflegeleicht und sicher. Sie bieten somit wichtige wirtschaftliche Vorteile.
Flachdächer sind zusätzlich umweltfreundlich und nutzen die natürlichen Ressourcen, zum Beispiel durch den Einsatz von Sozialthermie oder Photovolatik. Begrünte Flachdächer schützen außerdem die natürlichen Lebensgrundlagen und eröffnen Ihnen vielfältige, auch aktive Nutzungsmöglichkeiten.
Desweiteren sind sie für jeden Bautyp geeignet. Ihr Dachdecker-Innungsbetrieb ist dabei Ihr kompetenter Berater - von der sorgfältigen Planung über die fachgerechte Ausführung bis hin zur regelmäßigen Wartung Ihres Flachdachs.

Der Oberbegriff Flachdach bezeichnet unterschiedliche Konstruktionsweisen und Materialien. Zur Abdichtung werden Bahnen auf Bitumen- und Kunststoffbasis sowie Flüssigabdichtungen verwendet. Die Konstruktion bestimmt die FunktionBeim belüfteten Dach bleibt zwischen Dachdichtungsträger und Wärmedämmschicht ein Luftraum zur Be- und Entlüftung. Beim nicht belüfteten Dach liegt dagegen direkt über der Wärmedämmschicht eine witterungsbeständige Dachabdichtung. Diese Bauweise bewirkt z.B. eine unterschiedliche Belastungsfähigkeit.

Beim klassischen Flachdach liegt die Abdichtung direkt unter einer Schutzschicht, die meist aus Kies oder Wärmedämmplatten besteht. Das Dichtungsmaterial muss witterungsfest sein und zudem der Mikrobenbelastung standhalten.Über ihre eigentliche Funktion hinaus eröffnen Flachdächer auch neue gestalterische Perspektiven. Beim frei bewitterten Dach liegt die Abdichtung als oberste Schicht auf. Diese muss längst nicht mehr zwangsläufig schwarz oder weiß sein. Mit modernen farbigen Werkstoffen lassen sich auf einfache Weise wirkungsvolle Akzente setzen. Bei der Abdichtung ist vor allem Stabilität gegen mechanische und thermische Belastungen gefragt. Eine immer beliebtere Form der Flachdachgestaltung ist die Dachbegrünung. Sie stellt besonders hohe Ansprüche an das Abdichtungsmaterial, das vor allem Robustheit und Wurzelfestigkeit erfordert.


Auch Sie werden das passende Modell bei uns finden,  unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne anhand Ihrer jahrelangen Erfahrung!

 

 

 

 


Kontakt:
Wachtmeister Bedachungen GmbH

Dachdecker- & Klempnermeisterbetrieb

Hüberskamp 3

46348 Raesfeld

Tel: 02865/95880

Fax: 02865/958825

Handy: 0160/97532352

email: wachtmeister-bedachungen@t-online.de

 

Zum Kontaktformular